Weihburggasse 4
1010 Wien

Tel.:0043/1-512 10 92
Fax.:0043/1-512 10 92-18

Ganzjährig geöffnet, kein Ruhetag.
Mittag: 12.00 bis 15.00 Uhr.
Abend: 18.00 bis 01.00 Uhr.

Zwei Minuten zu Fuß vom Stephansdom entfernt geben sich Tradition und Moderne ein Stelldichein. Die ideale Kombination von traditioneller Wiener Küche und moderner Kochkunst machen die "Drei Husaren" zu einem unvergeßlichen Erlebnis.

Die "Drei Husaren" sind Wiens ältestes Nobelrestaurant. Weltruhm erlangte dieses Gourmetrestaurant vor allem aufgrund seiner großen und täglich frischen Auswahl an Hors d`Oeuvres, seiner Wiener Speisen und den von Vorbesitzer Egon Baron von Fodermayer kreierten Gerichten, wie zum Beispiel dem Husarenpfannkuchen. Prominenz aus aller Herren Länder pflegt seither in den "Drei Husaren" österreichische Spezialitäten zu genießen.

  • Hauptspeisen: von ÖS 250,-- bis ÖS 395,--
  • Menüs: von ÖS 680,-- bis ÖS 1.200,--
  • Degustationsmenü: ab ÖS 920,--
  • Dreigängiger Business Lunch mit Wahlmöglichkeit: ÖS 390,--
  • "Late Bird"(Dreigängiges Menü nach Oper u. Theater-ab 22.Uhr): ÖS 390,--
  • Couvert mittags: ÖS 35,--
  • Couvert abends: ÖS 50,--
  • Klaviermusik am Abend; Musikschutz ÖS 35,--

120 Sitzplätze in drei Räumen
Separate Veranstaltungsräume:
Bibliothek 15 Personen an einer Tafel
22 Personen an Einzeltischen
Salon Fodermayer 32 Personen an Einzeltischen oder
18 Personen an einer Doppeltafel

Konferenzen und Veranstaltungen in den "Drei Husaren"

Im Zeitraum von 9-13 Uhr finden bei Konferenzen im Salon Fodermayer bis zu 40 Personen angenehm Platz. Zwei Konferenzgetränke sowie ein dreigängiger Businesslunch inklusive einem Getränk und Kaffee sind im Pauschalpreis von ÖS 620,-- pro Teilnehmer enthalten. Das Restaurant "Drei Husaren" eignet sich ausgezeichnet für Hochzeiten, Familienfeiern, Dinner nach Theater und Oper. Aber auch für Incentives: Fragen Sie nach unseren Kochkursen bei Meisterkoch Andreas Schöner.

Einige Menüvorschläge sind verfügbar....


Das burgenländlsche Schwesterlokal Nikolauszeche ist auch einen Besuch wert...
Anfragen an tourist.net


previous home next